Solar-Carports

Beschreibung unseres Solarports
am Beispiel des Fahrradports SEP 3034 mit 6 PV-Modulen (= 3,00 m x 3,40 m)

Verkabelung

Jedes einzelne PV-Modul besitzt einen fest angeklebten Anschlusskasten,  zwei fest vergossene Anschlusskabel (4mm²) verfügt. Diese sind ab Werk mit Steckern bzw. Kupplungen versehen. Die notwendigen Verlängerungskabel mit Steckern und Kupplungen sowie Material zum Bau von Kabelkanälen sind Teil des Lieferumfangs.

Inverter (Wechselrichter) bzw. Laderegler

Die Lieferung erfolgt nach Absprache mit dem Kunden. Das Gerät kann sowohl direkt am Solarport als auch in gewisser Entfernung (bspw. in Gebäuden) installiert werden.

Funktionsprüfung und Abnahme

Bei Montage durch Schindler-Personal erfolgt vor Ort der fertige Aufbau (in der Regel auf bauseits gestellten Fundamenten).
  • Fertiger Aufbau des Untergestells und der PV-Module
  • Fertige Verkabelung bis Übergabepunkt (in der Regel Wechselrichter (bei off-grid Anlagen nach Absprache))
  • Funktionstest bis Übergabepunkt
  • Abnahme durch den Kunden

Folgende Bau-Unterlagen werden mitgeliefert:

  • Vorab Fundament-Plan
  • Betriebsanleitung von Inverter bzw. Laderegler
  • Auf Wunsch: Muster-Statik
  • Annahme-Protokoll
  • Garantie-Unterlagen

Bei Montage und Anschluss durch den Kunden zusätzlich:

  • Montageanleitung
  • Verdrahtungsplan mit Skizzen

Untergestell

Die tragende Konstruktion besteht aus korrosionsfreien Alu-Stangenpressprofilen. Alle sichtbaren Teile sind silbermetallic eloxiert. Verschraubungen sind in Edelstahl ausgeführt. Bei im Werk vormontierten Teilen gibt es einige Nietverbindungen mit Aluminium-Blindnieten.

Bodenverankerung

Die Bodenverankerung ist, sofern nicht anders vereinbart, ist Sache des Bauherren. In der Regel kommen Punkt-Fundamente aus Beton zum Einsatz. Alternativ ist selbstverständlich auch eine Montage auf einer massiven Grundplatte oder einer fachgerecht asphaltierten Fläche (z.B. Parkplatz) möglich. Wenn aus baurechtlichen Gründen etc. keine Beton-Fundamente zulässig sind, ist eine Montage auf stählernen Schraubankern möglich.

PV-Module

Wir verwenden nur hochwertige PV-Module, die in EU-Ländern gefertigt werden. Die Module bestehen aus Verbund-Sicherheitsglas mitzwei Schichten von jeweils 3mm starkem Floatglas, die mit einer 0,76 mm starken PVB-Folie unlösbar zusammenlaminiert sind und damit weitgehend vor Umwelteinflüssen geschützt.

Falls eine der beiden Glasschichten beschädigt wird (Hagelschlag, Vandalismus) bleibt das Modul als Ganzes funktionsfähig.

Die randlosen PV-Module haben eine Außenmaßabmessung von 995 mm x 1700 mm. In Längsrichtung werden sie mit Klemmelementen (Aluminium+EPDM-Profile) geklemmt. Die Stoßfuge wird durch ein schlankes verklebtes H-Profil aus Aluminium abgedichtet.

Die Außenkanten der Module werden an ihren Schmalseiten durch einen Aluminium-Abschlußwinkel bzw. eine Aluminium-Regenrinne geschützt.

Schindler clean energy systems
Meinser Str. 20
31675 Bückeburg

Telefon: +49 (05722 28877-0
Fax: +49 (0)5722 5035

info@schindler-ces.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Durch­schauen unserer Web­site – bei Fra­gen kon­tak­tie­ren Sie uns jeder­zeit gerne.

Schindler clean energy systems

Meinser Str. 20
31675 Bückeburg

+49 (0)5722 288770
+49 (0)5722 5035
info@schindler-ces.de